Herzlich willkommen,

wir freuen uns, dass Sie den Weg zu uns gefunden haben und begrüßen Sie herzlich auf der Internetseite der SPD in Schlangen.

Auf diesen Seiten finden Sie Informationen über unsere Arbeit in und für Schlangen, über die Arbeitsfelder und thematischen Schwerpunkte vom Ortsverein und der SPD-Fraktion, sowie Ihre Ansprechpartner vor Ort. Informationen zu kommunalen und außerkommunalen Themen und Institutionen runden unser Angebot ab.

Wenn Sie Interesse haben, die Arbeit vor Ort durch Ihren Einsatz zu unterstützen, finden Sie bei uns immer ein offenes Ohr.
Sollten Sie Anregungen oder Kritik haben, schicken Sie uns einfach eine Email. Denn: Politik darf nicht die Sache einiger Weniger sein, sondern geht uns alle an. Insofern freuen wir uns, mit Ihnen ins Gespräch zu kommen.
Und nun wünschen wir Ihnen viel Spaß beim Surfen

Ihre
SPD Schlangen

Aktuelles der SPD Schlangen

Politisches Frühstück mit Nils Heisterhagen

Gut besucht war die Veranstaltung mit Nils Heisterhagen als Referent in der Gaststätte "Zur Rose". Der OV der SPD Schlangen hatte gemeinsam mit dem Kreisverband Lippe der SPD eingeladen. Nils ist der Verfasser des Buchs: "Die liberale Illusion. Warum wir einen linken Realismus brauchen". Erschienen im Dietz-Verlag. Ein sehr lesenswertes Buch. Ein linker Realismus: der schaut nicht weg, der beschönigt nicht, sondern: er zeigt Lösungen auf. Ein starker Staat ist gefragt! Lösungen werden gebraucht. Vorrangig zur Problematik der sozialen Ungleichheit, zur Integration und für eine starke Industriepolitik. Seine neuen Ideen wurden intensiv und leidenschaftlich diskutiert. "Die Welt von heute ist (noch) nicht gut. Es ist Zeit für eien linken Aufbruch."

Weiterlesen …

Europawahl

Am 26.5.19 ist Europawahl.

Demokratie und Europa stärken, darum SPD wählen!

Rote Rosen gab es am Freitag in Schlangen und am Samstag in Oesterholz-Haustenbeck.

Weiterlesen …

Rosen zum 1. Mai

Traditionell verteilt die Schlänger SPD rote Rosen zum 1. Mai. Einmal in Schlangen, diesmal auch wieder in Oesterholz-Haustenbeck. Der dortige Nahkauf hat ja wieder seine Türen geöffnet. Gleichzeitig wurden Informationen zur Europawahl verteilt.

Weiterlesen …

Aktuelles aus Land und Bund

Steigende Anerkennungszahlen belegen den Erfolg des Anerkennungsgesetzes

Heute veröffentlichte Zahlen des Statistischen Bundesamtes belegen: Seit Inkrafttreten des Anerkennungsgesetzes haben sich die jährlichen Antragszahlen verdoppelt. Insgesamt wurden etwa 140.700 Anträge in den Jahren 2012 bis 2018 gestellt. Das ist ein wichtiger Beitrag zur Fachkräftesicherung, es müssen aber noch weitere Maßnahmen ergriffen werden, sagt Karamba Diaby.

Games fördern – Innovationen und Kreativität der Branche unterstützen

Zur heutigen Eröffnung der Gamescom fordert die SPD-Bundestagsfraktion die vom Bundesverkehrsminister Scheuer zugesagten 50 Millionen Euro für die Gamesförderung tatsächlich auch bereitzustellen, sagen Helge Lindh und Jens Zimmermann.

Bundesminister springt über seinen Schatten: Zollern/Miba dürfen fusionieren

Der deutsche Metallverarbeiter Zollern aus Sigmaringen darf mit dem österreichischen Autoteileproduzenten Miba fusionieren. Gegen den Beschluss des Bundeskartellamts sowie gegen die Empfehlung der Monopolkommission genehmigte Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier per Ministererlaubnis den Zusammenschluss. Die SPD-Fraktion vermisst Beschäftigungszusagen an die Braunschweiger Belegschaft, erklären Bernd Westphal und Falko Mohrs.

Brexit: Backstop nötiger denn je

Das gestern von Premierminister Johnson an Donald Tusk gerichtete Schreiben zeigt, dass der Backstop nötiger denn je ist. Ohne diese Rückversicherung wäre der Frieden in Irland oder aber die demokratische Selbstbestimmung der Europäischen Union gefährdet, sagt Christian Petry.

Facebook